• Deutsch
JETZT 20% BEI ALLEN PRODUKTEN SPAREN

Schoko-Erdbeer-Kuchen

Doris Buchhammer
Doris Buchhammer
Gründerin

Kurzbeschreibung

Dieser Schokokuchen ist lecker und schmeckt besonders schokoladig. Durch das Erythrit enthält er viel weniger Kalorien. Ein großartiger Kuchen für alle Kakao-Liebhaber die gerne kompakte Kuchen genießen.

Zubereitung 30 Minuten

Backzeit 50-60 Minuten

Personen 10-12

Schwierigkeit Einfach

Zutaten

Zubereitung

  • 1
    Verwende am besten eine Rührmaschine. Schlage das Erythrit mit der weichen Butter schaumig. Gib dieser Masse genug Zeit zum Schlagen.
  • 2
    Wasche einstweilen die Erdbeeren und schneide sie in kleine Stücke.
  • 3
    Füge die Eier der Erythrit-Butter-Mischung hinzu und mixe den Teig weiter.
  • 4
    Nun kannst du den Ofen auf 180°C vorheizen.
  • 5
    Vermenge das Mehl mit dem Backpulver und gib die Mischung zur feuchten Masse.
  • 6
    Nun gibst du das Kakaopulver in das heiße Wasser und rührst ordentlich. Es sollen keine Klumpen mehr sichtbar sein. Füge den Reissirup hinzu und vermische alles gut miteinander.
  • 7
    Gib das Kakao-Gemisch zur Butter-Eier-Masse. Wenn du den Eindruck hast, dass der Teig noch wenig süß schmeckt, dann kannst du ihn mit Reissirup nachsüßen.
  • 8
    Hebe jetzt die Erdbeeren vorsichtig unter die Masse.
  • 9
    Fülle den Teig in eine für dich passende (gefettete) Form (Springform, Gugelhupf, Kastenkuchen…).
  • 10
    Backe den Kuchen bei 180°C ca. 50 bis 60 Minuten.

PS: Wenn dir der Kuchen zu speckig ist, kannst du gerne noch mehr Mehl in den Teig mischen. Am besten 30 Minuten vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank nehmen.

Was dich auch interessieren könnte: